BfU AG

Betreuungsgesellschaft für
Umweltfragen Dr. Poppe AG

Rechtssicherheit und Betreuung seit vier Jahrzehnten

Die Betreuungsgesellschaft für Umweltfragen Dr. Poppe AG schafft Ihnen die nötigen Freiräume, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Wir sind Ihr Partner für Problemlösungen, die keinen Aufschub dulden. Unser Leistungsangebot geht dabei von der projektbezogenen Unterstützung Ihres Umwelt- und Qualitätsmanagements bis zur ständigen Begleitung Ihres Unternehmens auf allen Gebieten des betrieblichen Umwelt- und Arbeitsschutzes.

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Eine nachhaltige Betreuung ist unser eigener Anspruch. Wir bringen hohe rechtliche und technische Anforderungen in Einklang mit zielgerichteter, ökonomisch vertretbarer Beratungsleistung.

Compliance

Weiterlesen

Umweltschutz

Weiterlesen

Energie

Weiterlesen

Arbeitssicherheit

Weiterlesen

Produktsicherheit

Weiterlesen

Datenschutz

Weiterlesen

Brandschutz

Weiterlesen

Managementsysteme

Weiterlesen

Sachverständige

Weiterlesen

Umweltgutachter

Weiterlesen

Beauftragte

Weiterlesen

CertLex

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert!

Die Novellierung des UVPG - Erfahrungen mit der Gesetzesanpassung

Das Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S. 94) wurde im Juli 2017 durch das Gesetz zur Modernisierung des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPModG) umfassend geändert. Mit dem am 28.07.2017 im Bundesgesetzblatt verkündeten und einen Tag später in Kraft getretenen Gesetz zur Modernisierung des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) wurden die bundesrechtlichen Vorschriften über die UVP an die Vorgaben der UVP-Änderungsrichtlinie (Richtlinie 2014/52/EU) angepasst.

weiterlesen

Compliance-Check Schornsteinmindesthöhen TA Luft

Nur Kaminhöhen, die nachweislich dem aktuellen Stand der Technik entsprechen (TA Luft 2002) müssen nach der neuen TA Luft nicht nach behördlicher Anordnung angepasst werden!

Unternehmen, die Emissionen aus Produktionsprozessen oder Verbrennungsanlagen ableiten und Vorsorgegrenzwerten nach dem Immissionsschutzrecht unterliegen (BImSchG-Anlage), müssen hierfür Schornsteine oder Kamine nach dem Stand der Technik errichten. In Genehmigungsverfahren oder im Rahmen der behördlichen Überwachung ist jeweils zu prüfen, ob die immissionsschutzrechtlichen Anforderungen an Kaminhöhen, Abluftgeschwindigkeiten, Abstände, usw. entsprechend berücksichtigt sind. Behörden fordern dementsprechend häufig die Vorlage von entsprechenden Gutachten.

weiterlesen

Treibhausgasemissionshandel: Überwachungspläne 4. Handelsperiode Frist 31.07.2020

Die Überwachungspläne der 3. Handelsperiode können zwar im FMS der DEHSt in Überwachungspläne für die 4. Handelsperiode überführt werden, allerdings sind diverse zusätzliche Angaben notwendig und „neue Spielregeln“ zu beachten.

Gemäß dem letzten Mailing der DEHSt vom 07.05.2020 „Emissionshandel: Überwachungspläne 2021-2030 - FMS-Software und Informationsmaterial“ müssen die Überwachungspläne emissionshandelspflichtiger Anlagen für die 4. Handelsperiode bis zum 31.07.2020 bei der DEHSt eingereicht werden.

weiterlesen

Webinar: Erfahrungsaustausch und Workshop zur 42. BImSchV

10.07.2020
online 99,00 €

Mehr erfahren

CertLex Webinar mit Impulsvortrag "Neue Pflichten für Betreiber nicht genehmigungsbedürftiger Anlagen"

10.07.2020
online kostenfrei

Mehr erfahren

Webinar: Schornsteinhöhenberechnung

29.07.2020
online 79,00 €

Mehr erfahren

CertLex Webinar mit Spotlight-Thema

04.09.2020
online kostenfrei

Mehr erfahren

Webinar: Anforderungen und Probleme mit der 44. BImSchV (MCP-Verordnung)

10.09.2020
online 79,00 €

Mehr erfahren

CertLex Anwendertreffen

17.09.2020
Kassel kostenfrei

Mehr erfahren

Behördlich anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutzbeauftragte nach § 9 der 5. BImSchV

25.09.2020
Kassel Details folgen

Mehr erfahren

Fachbetriebsschulung nach AwSV für Tätigkeiten an industriellen Anlagen

29.09.2020
Halle 490,00 € Teilnahmegebühr
100,00 € Prüfungsgebühr

Mehr erfahren

Webinar: Anforderungen und Probleme mit der 44. BImSchV (MCP-Verordnung)

30.09.2020
online 79,00 €

Mehr erfahren

Anmeldung zur Prüfung Ihrer
Heizöllageranlage gemäß AwSV

Zur Anmeldung der Prüfung Ihrer Heizöllageranlage gemäß AwSV können Sie unser Online-Anmeldeformular nutzen oder uns kostenlos unter 0800 / 9699600 anrufen.

Online Anmeldeformular

Veranstaltungen

 

 

Fortbildungen/Info-Veranstaltungen - Workshop/Schulungen - CertLex Lunch mit Impulsvorträgen

 

download

Leistungsverzeichnis Umweltschutz

 

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier

 

download

Haben Sie Fragen?

E-Mail: info(at)bfu-ag.de
Telefon: +49 (0)561 96996-0

© BfU-AG

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Webseite). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.