BfU AG

Betreuungsgesellschaft für
Umweltfragen Dr. Poppe AG

Rechtssicherheit und Betreuung seit vier Jahrzehnten

Die Betreuungsgesellschaft für Umweltfragen Dr. Poppe AG schafft Ihnen die nötigen Freiräume, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Wir sind Ihr Partner für Problemlösungen, die keinen Aufschub dulden. Unser Leistungsangebot geht dabei von der projektbezogenen Unterstützung Ihres Umwelt- und Qualitätsmanagements bis zur ständigen Begleitung Ihres Unternehmens auf allen Gebieten des betrieblichen Umwelt- und Arbeitsschutzes.

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Eine nachhaltige Betreuung ist unser eigener Anspruch. Wir bringen hohe rechtliche und technische Anforderungen in Einklang mit zielgerichteter, ökonomisch vertretbarer Beratungsleistung.

Compliance

Weiterlesen

Umweltschutz

Weiterlesen

Energie

Weiterlesen

Arbeitssicherheit

Weiterlesen

Produktsicherheit

Weiterlesen

Datenschutz

Weiterlesen

Brandschutz

Weiterlesen

Managementsysteme

Weiterlesen

Sachverständige

Weiterlesen

Umweltgutachter

Weiterlesen

Beauftragte

Weiterlesen

Lärmmessstelle

Weiterlesen

CertLex

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert!

Die BfU Dr. Poppe AG wurde zur akkreditierten Messstelle für Geräuschermittlung (Gruppe V - Modul Immissionsschutz) durch die DAkkS benannt!

In Zeiten der städtebaulichen und auch ländlichen Verdichtung tritt das Problem der nachbarschaftlichen Interessenskonflikte zukünftig immer stärker in den Vordergrund. Hier spielt vor allem das Thema Lärm eine zunehmend bedeutendere Rolle. Unternehmen sind angehalten, ihren betrieblichen Lärm intensiv zu managen.

Die Betreuungsgesellschaft für Umweltfragen Dr. Poppe AG besitzt die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 zur Durchführung von Prüfungen im Bereich Ermittlung von Geräuschen, Bestimmung von Geräuschen in der Nachbarschaft im Fachmodul Immissionsschutz (Bescheid vom 10.08.2020 der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)).

weiterlesen

REACH-Verordnung: Beschränkung für Diisocyanate

Mit der Verordnung (EU) 2020/1149, welche bereits am 24. August 2020 in Kraft getreten ist, ist die Aufnahme von Diisocyanaten in den Anhang XVII der Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH-Verordnung) verbunden, welche gefährliche Stoffe, Gemische und Erzeugnisse listet, die für die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung beschränkt sind. Diisocyanate sind Substanzen, welche Eigenschaften besitzen, die zu einer Sensibilisierung der Atemwege durch Hautkontakt und Einatmen führen. Ferner gelten Diisocyanate bereits bei geringer Exposition als Ursache von Berufsasthma bei Arbeitnehmern. Ziel der Beschränkung ist eben die Zahl der berufsbedingten Erkrankung an Asthma zu reduzieren und einen besseren Schutz für Arbeitnehmer zu gewährleisten.

weiterlesen

Artikel in der Zeitschrift QZ: "Stand der Technik - Was Betreiber immissionsschutzrechtlich relevanter Anlagen beachten sollten"

Gern informieren wir Sie, dass in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift QZ – Qualität und Zuverlässigkeit ab Seite 46 (September-Ausgabe 2020) ein in Zusammenarbeit mit unserer Schwestergesellschaft CertLex AG erstellter Artikel zum Thema "Stand der Technik - Was Betreiber immissionsschutzrechtlich relevanter Anlagen beachten sollten" erschienen ist.

Für Fragen zu diesem Thema bzw. zum betrieblichen Anlagenmanagement stehen Ihnen die Autoren Frau Ass.-jur. Anne Geiger sowie Herr Dipl.-Ing. Stefan Hüsemann gern zur Verfügung.

weiterlesen

CertLex Webinar
mit Impulsvortrag "Erfolgreiches Compliance-Management im Rahmen der ISO-Zertifizierung - bindende Verpflichtung erkennen und nachhalten"

29.10.2020
online kostenfrei

Mehr erfahren

Seminarreihe „Gefahrgut – Unterweisungen gemäß Kapitel 1.3 ADR“

Veranstaltung wird verschoben - neuer Termin wird in Kürze bekanntgegeben!
Halle 330,00 €

Mehr erfahren

Erfahrungsaustausch und Workshop zur 42. BImSchV

05.11.2020
Kassel Details folgen

Mehr erfahren

Erfahrungsaustausch und Workshop zur 42. BImSchV

06.11.2020
Hamburg Details folgen

Mehr erfahren

Durchführung der Grundausbildung für Sicherheitsbeauftragte gemäß SBG VII § 22 i.V.m. DGUV-V 1 und DGUV-R 001

17./18.11.2020
Kassel 690,00 €

Mehr erfahren

Behördlich anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutzbeauftragte nach § 9 der 5. BImSchV

19.11.2020
Halle 390,00 €

Mehr erfahren

CertLex Webinar

mit Impulsvortrag „Aktuelle Entwicklungen im betrieblichen Umwelt- und Arbeitsschutz – Was Unternehmen in 2021 zu beachten haben!“

20.11.2020
online kostenfrei

Mehr erfahren

Vortrag: "Der Begriff des Standes der Technik in Bezug auf BImSchG und MVP-/LCP-Richtlinie mit Umsetzung" bei der VGB-Fachtagung "Dampferzeuger, Industrie- und Heizkraftwerke & BHKW" 2020

24./25.11.2020
Papenburg extern (über VGB)

Mehr erfahren

CertLex Webinar

mit Impulsvortrag „Höhenermittlung von Industrieschornsteinen nach den einschlägigen Vorschriften (konforme Ausführung nach aktueller TA Luft und neuem TA Luft-Entwurf)“

11.12.2020
online kostenfrei

Mehr erfahren

Anmeldung zur Prüfung Ihrer
Heizöllageranlage gemäß AwSV

Zur Anmeldung der Prüfung Ihrer Heizöllageranlage gemäß AwSV können Sie unser Online-Anmeldeformular nutzen oder uns kostenlos unter 0800 / 9699600 anrufen.

Online Anmeldeformular

Veranstaltungen

 

 

Fortbildungen/Info-Veranstaltungen - Workshop/Schulungen - CertLex Lunch mit Impulsvorträgen

 

download

Leistungsverzeichnis Umweltschutz

 

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier

 

download

Haben Sie Fragen?

E-Mail: info(at)bfu-ag.de
Telefon: +49 (0)561 96996-0

© BfU-AG

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Webseite). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.