Schulungsveranstaltungen für Fachbetriebe gemäß den Anforderungen nach § 63 Abs. 1 AwSV

- Fachspezifische Schulung/ Fortbildung I (online) -

am Mittwoch, 05.05.2021
9:00 - ca. 14:00 Uhr

Diese Veranstaltung ist als Grundkurs für die Schulung von Mitarbeiter zur Fachbetriebsanerkennung geeignet. Der Kurs vermittelt nicht alle notwendigen, genannten Kenntnisse nach § 62 Abs. 2 Satz 2 AwSV. Diese sind nur i.V.m. einem fachspezifischen Kurs als ausreichend nach § 62 Abs. 2 Satz 1 AwSV anzusehen.


Tagesprogramm:

Uhrzeit Thema Referent
09.00 – 09.15 Uhr Begrüßung der Teilnehmer Herr Münich/
Herr Kühn
09.15 – 10.00 Uhr Definition Dichtflächen, formelle Anforderungen aus Rechtsvorschriften und technischen Regeln Herr Kurz
10.05 – 10.50 Uhr Bauliche Ausführung von Dichtflächen, Entwässerung, Wirkbereiche, Anforderung an die Materialien, Fugen etc., Prüffristen Frau Dr. Beiner
11.00 – 11.45 Uhr Tankstellen, Eigenverbrauchstankstellen, Unterschiede, Entwässerung, Ableitungen Herr Kurz
11.50 – 12.35 Uhr Abscheideranlagen als Teil der AwSV-Anlage Herr Thiede
12.40 – 13.25 Uhr Überwachung von Abscheideranlagen nach DIN 1999-100 / DIN 1999-101 Herr Thiede
ca. 14.00 Uhr Diskussion, Ende der Veranstaltung  

Unsere Referenten:

  • Manuel Kurz (M.Sc. Umwelt- und Ressourcenmanagement, Sachverständiger nach AwSV)
    Herr Kurz ist am Hauptsitz in Kassel tätig. Als Sachverständiger nach AwSV betreut Herr Kurz Kunden im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Zusätzlich betreut er unsere Kunden im Bereich Steine und Erden einschließlich Immissionsschutz- und Bergrecht.

  • Dipl. -Chem. Dr. Kerstin Beiner
    Frau Dr. Beiner ist als Diplom-Chemikerin eine Vertreterin unserer Niederlassung in Halle. Die Arbeitsschwerpunkte von Frau Beiner umfassen die Themen Chemiekalien, Gefahrstoffe, Arbeitsschutz und Managementsysteme.

  • Henning Thiede (M.Sc. Ressourcenmanagement Wasser, Boden, Pflanzen)
    Herr Thiede ist Sachverständiger für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Er unterstützt Unternehmen als Brandschutzbeauftragter und in Belangen des Boden- und Gewässerschutzes.


Kosten: 250,00 EUR, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Bei einer Teilnahme an jeweils 2 Veranstaltungstagen pro Kalenderjahr gewähren wir einen Preisnachlass von 55,00 EUR.

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung oder unserem Angebot haben, dann sprechen Sie uns gerne an unter +49 561 9699637 oder senden Sie uns eine Nachricht an

Kontakt

Betreuungsgesellschaft für
Umweltfragen Dr. Poppe AG
- Standort Halle-
Merseburger Straße 237
06130 Halle

Tel.: +49 (0)345 686977-0

E-Mail:

Anmeldung

Anmeldung

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Webseite). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.