Beauftragte Person für Gefahrstoffe im Betrieb

Risiken erkennen - Haftungsfälle vermeiden

 

Wir möchten Sie auf unsere Schulung zur Gefahrstoffverordnung (Gefahrstoffverordnung) aufmerksam machen. Die Schulung dient zum Erwerb der in der neuen Gefahrstoffverordnung vom 19. November 2016 geforderten Fachkunde, die für Gefahrstoffbeauftragte notwendig ist (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV).

 Wann:    Am Freitag, den 28.06.2019,
09:00 – 13:00 Uhr
Wo:    BfU Dr. Poppe AG, Ernst-Leitz-Straße 17-37, 35578 Wetzlar

Teilnehmerkreis: 
Fachkräfte, Umweltbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte und für das Gefahrstoffmanagement verantwortliche Mitarbeiter.

Abschluss:
Nach Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, eine qualifizierte Gefährdungsbeurteilung durchzuführen.

 
Programm:

Das Seminar "Gefahrstoffbeauftragter im Betrieb“ beinhaltet folgende Themen:

  • Rechtliche Grundlagen (Gefahrstoffrecht)
  • GefStoffV / BetrSichV / GHS-Verordnung / TRGS / TRBS
  • Sicherheitsdatenblatt – Aufbau und Bedeutung (nicht Erstellung)
  • Gefahrstoffverzeichnis - Aufbau
  • Gliederung und Inhalt der Betriebsanweisung
  • Ermittlungspflicht und Informationsbeschaffung
  • Gefährdungserfassung und –beurteilung

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 € zzgl. MwSt. pro Person. Wir bitten um Anmeldung mit dem anliegenden Formular bis zum 21.06.2019 per Mail an oder per Fax an 0561 / 96 99 6 – 60.

 

Kontakt

Betreuungsgesellschaft für
Umweltfragen Dr. Poppe AG
- Niederlassung Wetzlar-
Ernst-Leitz-Straße 17-37
35578 Wetzlar

Telefon: +49 (0)6441 292515
Telefax: +49 (0)6441 292517

E-Mail:

Anmeldeformular herunterladen

download