Schulung: Befähigte Person zur Prüfung von Regalanlagen

Risiken erkennen - Haftungsfälle vermeiden

 

Wir möchten Sie auf unsere Schulung zur Prüfung von Regalanlagen aufmerksam machen. Regalanlagen sowie deren Einrichtungen gelten als Arbeitsmittel im Sinne der BetrSichV. Daher muss gemäß §10 BetrSichV der Arbeitgeber entsprechend den ermittelten Fristen die Regalanlagen durch eine befähigte Person überprüfen lassen.

Die Betriebssicherheitsverordnung TRBS 1201 sowie die europäische Norm DIN EN 15 635 verlangen von Lagerbetreibern eine regelmäßige Inspektion ihrer Regaleinrichtungen durch eine fachkundige Person. Die DIN EN 15 635 differenziert hier zwischen der wöchentlich durchzuführenden Inspektion und der sogenannten Experteninspektion, die in Abständen von maximal 12 Monaten durch eine fachkundige Person durchgeführt werden muss.

 Wann:    Am Freitag, den 26.04.2019,
09:00 – 13:00 Uhr
Wo:    BfU Dr. Poppe AG, Ernst-Leitz-Straße 17-37, 35578 Wetzlar

Teilnehmerkreis: 
Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Wartungs- und Instandhaltungspersonal, Mitarbeiter der Haustechnik.

 
Programm:

Die Schulungsinhalte, wie unten aufgeführt, orientieren sich an den aktuellen Vorschriften und Normen

  • Unfallgeschen
  • Rechtsgrundlagen
  • Begriffe
  • Prüfung der Lagereinrichtung
  • Prüfkriterien
  • Schadensbilder
  • Bewertung von festgestellten Schäden
  • Instandsetzung von Regalen

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 € zzgl. MwSt. pro Person. Wir bitten um Anmeldung mit dem anliegenden Formular bis zum 19.04.2019 per Mail an oder per Fax an 0561 / 96 99 6 – 60.

Kontakt

Betreuungsgesellschaft für
Umweltfragen Dr. Poppe AG
- Niederlassung Wetzlar-
Ernst-Leitz-Straße 17-37
35578 Wetzlar

Telefon: +49 (0)6441 292515
Telefax: +49 (0)6441 292517

E-Mail:

Anmeldeformular herunterladen

download