DE EN

Seminarangebote in Wetzlar Herbst 2017

 

 

 

Das Arbeitsschutzgesetz mit seinen Verordnungen betont verstärkt die Eigenverantwortung des Unternehmers bei der Festlegung von Schutzmaßnahmen.

Wir vermitteln die notwendigen Qualifikationen sowie das erforderliche Fachwissen für Ihre Mitarbeiter, Beauftragte und befähigten Personen, um die gesetzlichen Anforderungen im Unternehmen bestmöglich zu erfüllen.

Nutzen Sie daher unsere Fachkompetenz in ihrer unmittelbaren Nähe!

Melden Sie sich oder Ihre/n Mitarbeiter/innen über das beigefügte Anmeldeformular zu unseren Schulungen bei der BfU Dr. Poppe AG in Wetzlar an.

Haben Sie Interesse, aber der Termin ist für Sie ungünstig? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um einen individuellen Schulungstermin zu vereinbaren. Auf Wunsch bieten wir auch Inhouse-Schulungen an.

 

 

Unsere Veranstaltungen in Wetzlar:

 

 

 

 

Kurs-Nr.

 

Schulung

 

Termin

 

Kosten

17-WS-09   

Jährliche Unterweisung Elektrofachkräfte für

festgelegte Tätigkeiten (Referent: Herr Bender)

Elektrofachkräfte arbeiten in einem potenziell gefährlichen Umfeld. Durch unsere Schulung werden Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auf den aktuellen Stand gebracht. Wesentliche Aspekte im Seminar sind der regelkonforme und sichere Umgang mit elektrischen Anlagen, Erläuterung der rechtlichen Grundlagen und die Aufgaben und Pflichten einer Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten.

 

  08.09.2017

 

    8.00-11.00 Uhr

290,- €

17-WS-08

Schulung Gefahrgut (Referentin: Frau Lassahn)

In vielen Unternehmen werden regelmäßig Gefahrgüter/Gefahrstoffe angeliefert, versendet oder auch durch Mitarbeiter transportiert. Hierbei sind vielfältige Anforderungen aus dem Transportrecht (Gefahrguttransport auf der Straße, ADR) zu beachten. Das Gefahrgutrecht fordert daher, dass Mitarbeiter in den Anforderungen, die die Beförderung gefährlicher Güter an ihren Arbeits- und Verantwortungsbereich stellt, unterwiesen sein müssen. Wir führen in diesem Workshop die Unterweisung nach § 27 Abs. 5 GGVSEB (vormals § 6 GbV) i.V.m. Abschnitt 1.3 ADR durch.

 

 

  15.09.2017

 

   10.00-12.00 Uhr

 

280,- €

17-WS-10

Schulung Mobile Gerüste (Referent: Herr Bender)

 

Ein Schwerpunkt bei Arbeitsunfällen sind Unfälle mit mobilen Gerüsten/Fahrgerüsten und Arbeitsplattformen.

Die Betriebssicherheitsverordnung verpflichtet jeden Arbeitgeber, durch eine Gefährdungsbeurteilung die Prüfungen (Art, Umfang, Prüffrist und Qualifikation des Prüfers) selbst festzulegen und durchzuführen bzw. durchführen zu lassen. Die Prüfung an Mobilen Gerüsten dürfen ausschließlich nur Befähigte Personen durchführen. Das Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen sowie die Festlegungen zu den Aufgaben, Rechten und Pflichten einer Befähigten Person bei der Prüfung und Nutzung von Mobilen Gerüsten, Fahrgerüsten und Arbeitsplattformen.

 

  27.10.2017

 

   08.00-12.00 Uhr

380,- €

17-WS-11

Aufbauschulung für Sicherheitsbeauftragte
(Referent Herr Bender)

Der Aufbaulehrgang verstärkt die im Grundlehrgang erworbenen Kenntnisse. Nicht nur die Arbeitswelt selbst, sondern auch der Arbeits- und Gesundheitsschutz sind einem permanenten Wandel ausgesetzt: Gesetzliche Neuerungen und Erkenntnisse zum Arbeitsschutz versuchen, der Entwicklung unserer Zeit gerecht zu werden. Diese Veränderungen beeinflussen auch die Tätigkeit der Sicherheitsbeauftragten und führen zu Fragen. In unserem Aufbauseminar sollen keine Fragen offenbleiben.

 

  24.11.2017

 

   08.00-12.00 Uhr

380,- €


Die Kosten verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Für einen Mittagsimbiss ist gesorgt. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung.                     
Sollten Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Schulungen wünschen, senden wir Ihnen diese gerne zu.

 

Anmeldung

 

Kontakt

Betreuungsgesellschaft für
Umweltfragen Dr. Poppe AG

- Niederlassung Wetzlar -

Herr Stefan Bender
Ernst-Leitz-Str. 17-37
35576 Wetzlar
Telefon: +49 (0) 6441 / 2925-15
Fax. +49 (0) 6441 / 2925 17

E-Mail: wetzlar@bfu-ag.de

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG