DE EN

Sachverständige § 29b

Best Practice Case

Aufgabenstellung
Unterstützung des Auftraggebers und des Planungsbüros bei Baukonzeption, Baube-gleitung und Ansiedlung eines Chemikalienlagers durch einen Sachverständigen nach
§ 29b BImSchG. Zielsetzung war die Sicherstellung der Übereinstimmung mit sicher-
heitstechnischen Vorschriften und technischen Regeln.
Unsere Leistungen

  • Teilnahme an Besprechungen bereits in der Planungsphase und Begleitung durch
    den Sachverständigen bis zur Inbetriebnahme
  • Erstellung des Sicherheitskonzepts mit folgenden Schwerpunkten:
    • Verhinderung von Stoffausbreitungen
    • Bauliche und abwehrende Brandschutzmaßnahmen
    • Explosionsschutzmaßnahmen
    • Umgang und Lagerung toxischer Stoffe
  • Erarbeitung sicherheitstechnischer Stellungnahmen zu o. g. Schwerpunkten
    und des Sicherheitsberichts
  • Mitwirkung bei Auslegung und Auswahl sicherheitsrelevanter Anlagenteile
    und PLT-Schutzeinrichtungen
  • Planung und Überwachung baubegleitender Maßnahmen zur Umsetzung des Sicherheitskonzepts durch Bau- und Montagefirmen
  • Überprüfung von Umfang und Dokumentation erforderlicher Prüfungen und
    Sicherung deren Vollständigkeit


Ergebnis für unseren Kunden

  • Verzögerungsfreie Inbetriebnahme des Chemikalienlagers durch Sicherstellung
    der vollständigen Dokumentationen
  • Mängelfreier Abschluss der Erstrevision des Chemikalienlagers durch die Genehmigungsbehörde
  • Sicherstellung der Ansiedlung von Unternehmen in der Nachbarschaft des Chemikalienlagers ohne besondere Abstandsanforderungen

Kontakt

Stefan Hüsemann
Telefon: +49 (0)561 96996-24
E-Mail: huesemann@bfu-ag.de

Eduard Münich
Telefon: +49 (0)345 686977-17
E-Mail: muenich@bfu-ag.de

Unsere Kunden

Auszug aus unserer Referenzliste
mehr
Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG