DE EN

Sachverständige in Genehmigungsverfahren im Umweltbereich

Management und Beschleunigung und Genehmigungsverfahren durch Sachverständige

Genehmigungsverfahren benötigen häufig einen längeren Zeitraum bis mit Errichtung und Betreib der Anlage begonnen werden kann. Unter Umständen ist eine Genehmigungsfähigkeit am vorgesehenen Standort nicht möglich oder es wird eine technische Umplanung erforderlich.

Unsere Leistungen:

 

Die Beteiligung eines zugelassenen Sachverständigen für Genehmigungsverfahren im Umweltbereich nach § 36 GewO kann ein wesentlicher Baustein für die Beschleunigung eines Genehmigungsverfahrens sein. Dabei übernimmt er vor allem folgende Aufgaben:

 

  • die Genehmigungspflichten und -voraussetzungen zu ermitteln,
  • den Antragsumfang und die erforderlichen Fachgutachten mit den beteiligten Behörden abzustimmen,
  • die Anlage in den jeweils zutreffenden Stand der Technik /BVT einzuordnen,
  • die Planungsunterlagen und Fachgutachten auf Plausibilität zu prüfen,
  • unterschriftsreife Antragsunterlagen zu erstellen,
  • das Genehmigungsverfahren und die Kommunikation mit Behörden, Gutachtern oder anderen Beteiligten zu begleiten und
  • den Genehmigungsbescheid zu prüfen und ggf. Nebenbestimmungen „nachzuverhandeln“
  • bei der Umsetzung von Auflagen, Nebenbestimmungen zu unterstützen

 

Zusätzlich können Landesbehörden teilweise (NRW) in immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren Gebührenermäßigungen von bis zu 30 % gewähren, so dass je nach Projektvolumen sehr schnell die Kosten der Beratungsleistung kompensiert sind.

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier:
Leistungsverzeichnis

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG