DE EN

Ökobilanz - Life Cycle Assessment

Umweltbewertung von Produkten

Mit einer Ökobilanz (englisch: Life Cycle Assessment, LCA) können sämtliche Umweltauswirkungen (z. B. Emissionen) eines Produktes entlang seines Lebensweges systematisch analysiert und bewertet werden. Dazu gehören die Ressourcengewinnung, die Energiebereitstellung, die Herstellung des Produktes, Transportleistungen, sowie die Nutzung und die Entsorgung des Produktes.

 

Eine Ökobilanz schafft die Möglichkeit

  • die Umweltauswirkungen eines Produktes zu bewerten.
  • die Umweltauswirkungen der einzelner Lebenszyklusabschnitte zu erkennen.
  • die Umweltauswirkungen verschiedener Produkte und Dienstleistungen zu vergleichen.
  • die Wirksamkeit von Maßnahmen zum Schutz der Umwelt zu beurteilen.

 

Eine Ökobilanz liefert somit die Basis für

  • Zukunftsorientierte Produktentwicklung - Ökodesign
  • Strategische Entscheidungen im Nachhaltigkeitsmanagement
  • Marketing und Kommunikation
  • Umweltlabel und Umweltproduktdeklarationen (EPDs)

 

Gemäß DIN EN ISO 14040 „Umweltmanagement – Ökobilanz“ umfasst eine Ökobilanz die Elemente:

  • Definition von Ziel und Untersuchungsrahmen
  • Sachbilanz (Verbräuche und Emissionen werden dem Nutzen gegenübergestellt)
  • Wirkungsabschätzung (abschätzen der Umweltwirkungen auf systematische Weise)
  • Auswertung

 

Anstelle eines Produkts (Produktökobilanz) können aber auch ein Prozess (Prozessökobilanz) oder ein ganzes Unternehmen betrachtet werden (Betriebsökobilanz).

 

Ziel einer jeden Ökobilanz ist es, die Umweltsituation quantitativ zu erfassen und anhand der Resultate Maßnahmen zur Reduktion der Umweltbelastung des Produktes, des Prozesses oder des Unternehmens abzuleiten. Ein Vergleich verschiedener Produkte und Dienstleistungen ist ebenfalls möglich.

 

Gern unterstützen wir Sie dabei für ihre Produkte/Prozesse/Unternehmen die Umweltauswirkungen anhand einer Ökobilanz zu analysieren und zu bewerten.

 

Als weiteren Schritt erstellen wir für ihre Produkte Umweltproduktdeklarationen (Environmental Product Declaration- EPDs ) nach DIN EN ISO 14025 „Umweltkennzeichnungen und -deklarationen - Typ III Umweltdeklarationen - Grundsätze und Verfahren (ISO 14025:2006); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 14025:2011“ oder, falls es sich um Bauprodukte handelt, nach DIN EN 15804 „Nachhaltigkeit von Bauwerken- Umweltproduktdeklarationen- Grundregeln für die Produktkategorie Bauprodukte; Deutsche Fassung EN 15804:2012+A1:2013“.

 

Wir überführen die Ergebnisse der Ökobilanz in die notwendigen Berichte (Hintergrundbericht und EPD-Bericht) und unterstützen sie im Verifizierungsprozess. Hierbei beachten wir die allgemeinen Grundsätze sowie die produktgruppenspezifischen Regeln (Product Categoy Rules - PCR) des Institutes für Bauen und Umwelt e.V. (IBU). 

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG