DE EN

Immissionsschutzbeauftragte

Betriebliche Unterstützung durch externe Fachkräfte für Immissionsschutz

Unternehmen, die genehmigungsbedürftige Anlagen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) betreiben, sind unter Umständen verpflichtet, einen oder mehrere Immissionsschutzbeauftragte zu bestellen. Neben den in der 5. BImSchV in Anhang I gelisteten Anlagen, kann dies auch Betreiber genehmigungsbedürftigen / nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen betreffen, denen von Behörden die Auflage zur Bestellung gemacht wurde.

 

Der Immissionsschutzbeauftragte hat die Funktion, die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen im Immissionsschutz zu überwachen und auf eine Verbesserung der Umweltleistung hinzuarbeiten. Dies erfordert nicht nur eine hohe fachliche Qualifikation des Beauftragten in technischer und rechtlicher Hinsicht, sondern auch zeitliche Ressourcen. Für viele Betriebe bietet es sich deshalb an, auf externe Beauftragte zurückzugreifen, um eigene Ressourcen zu schonen und sich zusätzliches Know-How zu verschaffen.

Unsere Leistungen:

 

Die BfU AG verfügt über Immissionsschutzbeauftragte mit langjähriger Erfahrung. Unsere Mitarbeiter profitieren zudem von dem laufenden Austausch mit dem interdisziplinären Team und können Sie betriebsspezifisch bis zur Übernahme sämtlicher Funktionen des Immissionsschutzbeauftragten unterstützen. Dies umfasst u.a.:

 

  • Erstellung des jährlichen Berichtes des Immissionsschutzbeauftragten
  • Überwachung der rechtlichen und betriebsbezogenen Anforderungen und Identifikation von betrieblichem Handlungsbedarf / Erstellung von entsprechenden Maßnahmenplänen
  • Überwachung und Auswertung von Emissionsmessungen
  • Information zu neuen, umweltfreundlichen Verfahren
  • Schulung und Aufklärung von Mitarbeitern zu umweltrelevanten Themen / Bereich Immissionsschutz

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier:
Leistungsverzeichnis

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG