DE EN

Lösemittelverordnung

Umgang mit Lösemitteln (VOC)

Flüchtige organische Verbindungen (volatile organic compounds - VOC ) sind oftmals gesundheitsschädlich und für das Entstehung vom so genannten "Sommersmog" mit verantwortlich. Die Eruopäische Union hat daher 1999 die Richtlinie 1999/13/EG (VOC-Richtlinie) verabschiedet, welche inzwischen in die IE-Richtlinie überführt wurde und in Deutschland durch die Lösemittelverordnung (31. BImSchV) umgesetzt wird.

 

Die Lösemittelverordnung erfasst zahlreiche Anlagen bzw. Tätigkeiten wie z. B. Beschichtungs-/Lackieranlagen, Druckereien, Farben- und Klebstoffhersteller oder Reinigungsanlagen und stellt weitgehende Anforderungen insbesondere an Substitution von Einsatzstoffen, Abluftreinigung oder Einsatz von Reduzierungsplänen zur Begrenzung des VOC-Anteils sowie an die regelmäßige Erstellung von Lösemittelbilanzen.

 

Da bereits der Anwendungsbereich der Lösemittelverordnung überaus komplex geregelt ist, Alternativen zur Umsetzung möglich sind und die Nachweispflichten (Emissionsmessungen, Lösemittelbilanzen) Zeiten und Kompetenzen verlangen, steht der Betreiber häufig vor einer großen Herausforderung. 

 

Die BfU AG hat seit Inkrafttreten der 31. BImSchV zahlreiche Betriebe aus unterschiedlichsten Branchen bei der Umsetzung der Lösemittelverordnung unterstützt, immer mit dem Ziel eine wirtschaftlich vertretbare und gleichzeitig rechtskonforme betriebliche Lösung zu finden. Dabei prüfen wir immer zuerst, ob der Anwendungsbereich der Verordnung tatsächlich eröffnet ist und ob in diesem Fall eine Abluftreinigung tatsächlich erforderlich wird. Wir unterstützen unsere Kunden auch bei der Behördenkommunikation, bei Genehmigungsverfahren (Umweltrechtliche Genehmigungsverfahren/ Zulassungsverfahren) bei rechtlichen Änderungen (CertLex) und bei der jährlichen Erstellung von Lösemittelbilanzen.

Unsere Leistungen:

 

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier:
Leistungsverzeichnis

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG