DE EN

Lärmmessungen / Lärmkataster

Beurteilung von Lärm - Auswirkungen auf die Nachbarschaft

Lärm ist ein Arbeitsschutzthema und auch ein Nachbarschaftsthema. Betriebliches Wachstum oder das Heranrücken von Wohnbebauung oder Naturschutz kann dabei zu weitreichenden Problemen führen oder auch den gesamten Standort gefährden. Zumindest sind im Rahmen von baurechtlichen oder immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren Aussagen zum Anlagenlärm bzw.- Lärmgutachten erforderlich.

 

In vielen industriellen Betrieben sind Emissionen aus lärmintensiven Prozessen und Tätigkeiten heutzutage an der Tagesordnung. Die Quantifizierung dieser Lärmemissionen gewinnt angesichts der aktuellen Diskussionen hinsichtlich des gesundheitsgefährdenden Potentials von Lärm immer mehr an Bedeutung. Hierbei kann es je nach Fragestellung sowohl nützlich bzw. rechtlich gefordert sein, Geräusche direkt an ihrem Ursprung zu messen (Lärmemissionen) oder auch eine messtechnische Erfassung des Lärms in der Nachbarschaft einer Anlage (Lärmimmissionen) anzustreben.

 

Besonders in Industriebetrieben, die eine Vielzahl von potentiellen Lärmquellen aufweisen, kann es hinsichtlich der Einhaltung von rechtlich festgeschrieben Lärmimmissionsrichtwerten, vorteilhaft sein, die eigenen Lärmemissionen sowohl quantitativ als auch qualitativ möglichst genau zu beschreiben und festzuhalten. In diesem Fall bietet sich die Aufstellung eines möglichst umfassenden Lärmkatasters an. Hierdurch bietet sich die Möglichkeit, insbesondere durch regelmäßige Überarbeitung und Weiterführung des Lärmkatasters, potentielle Hautlärmemittenten zu identifizieren und ggf. über technische Maßnahmen zu minimieren. Dies kann wiederum in einem verbesserten Beitrag des Unternehmens hinsichtlich des Lärms in der Nachbarschaft münden.

Unsere Leistungen:

 

Die BfU AG verfügt über langjährige Erfahrung in der messtechnischen Erfassung sowohl von Lärmemissionen (Geräuschmessungen an Maschinen oder sonstigen Lärmquellen, Messung des Halleninnenpegels) als auch von Lärmimmissionen (Geräuschmessungen an rechtlich festgelegten Immissionsorten in der Anlagenumgebung). Die Messungen werden von der BfU AG rechtskonform gemäß TA Lärm sowie der einschlägigen Normen durchgeführt und im Nachgang ausgewertet und kundenspezifisch aufbereitet. Wir bieten Ihnen insbesondere folgende Unterstützung an:

 

  • Identifizierung relevanter Lärmquellen und Aufstellung eines Messplans
  • messtechnische Erfassung aller relevanten Lärmquellen
  • Erstellung eines Lärmkatasters
  • Aufbau eines digitalen Modells mit dem Programm CadnaA und Durchführung einer detaillierten Ausbreitungsrechnung (Lärmprognose) gemäß TA Lärm
  • Erstellung von Lärmgutachten, Schallgutachten

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier:
Leistungsverzeichnis

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG