DE EN

Abfallmanagement

Pflichten für Abfallerzeuger

Nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) ist zunächst der Abfallerzeuger für die Umsetzung rechtlicher Anforderungen, wie z. B. die Einstufung von Abfällen nach Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) und die letztendliche umweltgerechte Verwertung/Entsorgung zuständig. Neben z. T. hohen Entsorgungskosten erschließen sich immer häufiger auch Verwertungspotentiale und Verkaufserlöse. Die Abgrenzung zwischen Abfall, Produkt oder Nebenprodukt beschäftigt allerdings immer wieder Juristen und Gerichte. Auch beim Thema Abfallvermeidung, genehmigungsbedürftige Abfallbehandlung oder Abfalllagerung existieren rechtliche Risiken. Als Abfallerzeuger (Versender) treffen Sie zudem häufig auch Anforderungen aus dem Gefahrgutrecht.

 

Neben der direkten Anlagenzuordnung nach der 4. BImSchV aufgrund Tätigkeit zur Beseitigung und Verwertung von Abfällen (z.B. Abfallsortieranlagen oder Kompostierungsanlagen) oder Abfallanlagen, die lediglich einer Baugenehmigung bedürfen, spielen Abfälle bei der Genehmigungsbedürftigkeit von Anlagen insofern eine Rolle, als das ein gesetzeskonformer Umgang mit Abfällen zu den Pflichten eines Betreibers gehören und somit eine Genehmigungsvoraussetzung darstellen. Ein gesetzeskonformer Umgang im Sinne des BImSchG heißt, Abfälle zu vermeiden, nicht zu vermeidende Abfälle zu verwerten und nicht zu verwertende Abfälle ohne Beeinträchtigung des Wohls der Allgemeinheit zu beseitigen.

 

Für die verantwortlichen Personen im Unternehmen stellt sich somit die Frage, wie man mit anfallenden Abfällen umgeht und ob diese vielleicht sogar vermeidbar sind. Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Produktionsumstellungen erfordern regelmäßig eine Überprüfung und Anpassung des Umgangs mit dem Abfall in einer Anlage oder einem Betrieb. Neben dem Ziel der Abfallvermeidung, bleibt die Herausforderungen die Entsorgung der Abfälle flexibel, effizient und kostengünstig durchzuführen.

Unsere Leistungen:

 

Wir unterstützen Sie dabei festzustellen, ob Sie für die Lagerung, Verwertung oder Beseitigung Ihrer Abfälle eine Genehmigung oder Erlaubnis benötigen und wie Sie Ihren Betreiberpflichten (insbesondere Nachweispflichten) zum Umgang mit Abfällen nachkommen können. Wir beraten Sie gerne bei Abfallvermeidungsstrategien und der Suche nach Marktchancen. Zu unseren Leistungen zählen:

 

  • Genehmigungs- und Erlaubnisverfahren nach BImSchG und Abfallrecht
  • Abfallbilanzen, -konzepte
  • Juristische Prüfung zum Abfallbegriff und zu Begriffen wie Lagerung oder Behandlung (Prüfung der Genehmigungsbedürftigkeit)
  • Strategien für Abfallvermeidung
  • Marktrecherche für Abfälle
  • Stellung Abfallbeauftragter

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier:
Leistungsverzeichnis

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG