DE EN

Behördliche Umweltinspektionen, behördliche Überwachung

Vorbereitung auf die Behördliche Überwachung von umweltrelevanten Anlagen

Unternehmen werden mehr oder weniger regelmäßig mit einer behördlichen Überwachung konfrontiert. Mit der Umsetzung der europäischen Industrie-Emissionen-Richtlinie (IED) wird die behördliche Überwachung zumindest für sog. IED-Anlagen geregelt und systematisiert. Ziel der Richtlinie ist die Erreichung eines einheitlichen Umweltschutzniveaus und gleichwertige Wettbewerbsbedingungen in Europa durch einen medienübergreifenden, integrierten Schutzansatz. Im Rahmen einer Risikobewertung werden von der Behörde hierzu Inspektionsintervalle von ein bis drei Jahren festgelegt.

 

Der Schwerpunkt der Umweltinspektionen liegt häufig sowohl in der Überprüfung der Erfüllung der Betreiberpflichten genehmigungsbedürftiger Anlagen als auch in der Einhaltung von Anforderungen aus Rechtsverordnungen und Nebenbestimmungen zu Genehmigungsbescheiden. Zudem ist zu beachten, dass die Veröffentlichungen von BVT-Schlussfolgerungen zur Haupttätigkeit der Anlagen regelmäßig überprüft werden und ggf. eine Aktualisierung der Genehmigung vorgenommen werden muss.

 

Bisherige Erfahrungen zeigen, dass Anlagenbetreiber der Vorbereitung der behördlichen Umweltinspektionen besondere Aufmerksamkeit widmen sollten, auch da die Ergebnisse der Überwachung (Inspektionsberichte) der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im Kern konzentrieren sich die IE-Inspektionen auf folgende Fragestellungen:

 

  • Sind die Nebenbestimmungen/Auflagen aus den Genehmigungsbescheiden umgesetzt?
  • Ist die Anlage noch in ihrem genehmigten Zustand oder gab es Änderungen?
  • Werden rechtliche Änderungen vom Betrieb verfolgt und umgesetzt?
  • Sind Betreiberpflichten delegiert und ist die betriebliche Organisation angemessen?

Unsere Leistungen:

 

  • Legal Compliance - Compliance Prüfungen
    Wir unterstützen Sie gern bei der Planung und Durchführung von Compliance-Prüfungen im Vorfeld behördlicher Umwelt-Inspektionen und bei der Prüfung bzw. Einhaltung von Genehmigungsauflagen. Hierzu steht Ihnen ein erfahrenes und kompetentes Team aus Ingenieuren, Sachverständigen und Juristen. Dabei nehmen wir Rücksicht auf betriebliche Belange und behalten einen verhältnismäßigen Aufwand im Blickfeld.

 

  • Rechtsquellenauswertungen - CertLex
    Für die Nachverfolgung von rechtlichen Änderungen werden regelmäßig Rechtsquellendienste in Anspruch genommen. Das WEB-basierte System CertLex (www.certlex.de) bietet neben dem individuellen Rechtsquellenservice auch ein Genehmigungsmodul an.

 

  • Für die Rechtskonformität des Anlagenbetriebs in Bezug auf die Umsetzung von Genehmigungsauflagen bieten wir Ihnen die Unterstützung bei Aufbau und Pflege eines Genehmigungs- und Auflagenkatasters an.

 

  • Management von Auflagen und Nebenbestimmungen
    Das Genehmigungsmodul von CertLex (www.certlex.de) ermöglicht eine elektronische Verwaltung Ihrer gesamten Behördenkommunikation wie immissionsschutzrechtliche Bescheide, Baugenehmigungen oder wasserrechtlichen Erlaubnissen. Dabei kann eine vollständige Dokumentation der Nebenbestimmungen inklusive Pflichtendelegation, abgestimmt auf Ihre Anlagenkonstellation einfach online erfolgen. So behalten Sie ständig den Überblick, erleichtern Ihren Mitarbeitern die Arbeit und stärken gleichzeitig die Rechtssicherheit im Unternehmen!

Ein umfassendes Verzeichnis unserer Leistungen im Bereich Umweltschutz finden Sie hier:
Leistungsverzeichnis Umweltschutz

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© BfU-AG